Donnerstag, 20. April 2017

Onstage 2017 Teil 2

Onstage 2017- in Amsterdam Teil 2



Am Freitag morgen mussten wir früh los, denn die Veranstaltung ging um 9 uhr weiter. Nach einem guten Frühstück (sorry aber Kaffee kochen können sie in Amsterdam nicht), ging es mit der Metro Richtung Rai Center.

Dort angekommen standen erstmal Vorträge und Produktvorführungen auf dem Plan.

Auch dieses mal gab es wieder eine Price Patrol und ich war heute dran. Dieses Set gewann ich.


Nach unserem Mittagessen, es gab Sandwich, Joghurt, Obst, Kuchen und Schokolade,(das war sehr reichlich).
Ging es ans basteln.... es stand gleich vier Projekte auf dem Plan...


Hier mein kleines Team ;-) leider fehlte Patrizia, die nicht mitkonnte nach Amsterdam..schade
( zu diesem Bild sage ich nur Drehtür), gell Daniela ;-)


Nachdem wir fertig waren war auch die Veranstaltung zu Ende.
Wir verabredeten uns mit unserem restlichen Team und trafen uns in der Stadt zum Essen, dieses mal gab es amerikanische Burger.
Nach dieser Stärkung machten wir uns auf ins Nachtleben von Amsterdam.
Jedoch so lange konnten wir gar nicht bleiben, denn es stand ja noch ein Tag Onstage an.


Letzter Tag....

Am Anfang freut man auch riesig und ruck zuck ist es auch schon zu Ende.

Heute standen einige Schulungen an, zum einen wie man mehr Teammitglieder bekommt, wie man seinen Umsatz steigert und wie man mit Kunden umgeht.
Hier haben wir einige Tipps bekommen und konnten im der Frage/Antwort Runde einige Fragen stellen.

Zum Schluss versammelten wir uns alle nochmals im großen Raum, es gab nochmals einige Produktvorführungen. Highlight des Tages war das Sara mit ihrem Mann Sean stempelte, das war unglaublich lustig und es hat so viel Spaß gemacht den beiden zu zusehen.



Zum Abschluss bekamen wir alle ein Stempelset geschenkt, natürlich ein Fahrrad Set, was kann es denn in Amsterdam anderes sein....



Zum Schluss machten wir noch ein Teamfoto.



Wir waren nach der Veranstaltung recht platt, daher gingen wir zum Abendessen gar nicht weit.

Da wir erst Sonntag abends zurück geflogen sind hatten wir noch einen ganzen Tag in Amsterdam.
Der Sonntag war traumhaft die Sonne schien und wir machten gleich mal eine “Krachtenfahrt“, das war sehr interessant Amsterdam aus dieser Perspektive zu sehen.




Natürlich mussten wir zum Schluss auch noch Pommes essen. Da wir unser Gepäck im Hotel lassen konnten machten wir uns am Mittag auf den weg zum Hotel, gingen aber vorher noch einen Abschluss Kaffee trinken und machten uns gemütlich auf den Weg zum Flughafen.

Um 22:30 landeten wir wieder in Stuttgart.


Es waren tolle Tage und ich hatte mit euch Mädels so viel Spaß und einen schönen Geburtstag, hoffentlich bis bald....

Lg Steph

Kommentare:

Angelina Meny-Dobosch hat gesagt…

schön geschrieben :-)
viele Grüße
Angelina

Stephanie hat gesagt…

Dankeschön